Vergleich-phantosys-v10-v5

Features V10 V5
  Lite Pro Atum Lite Pro Atum
Anzahl Image-Dateien 2 10 20 2 4 4
Anzahl virtuelle Partitionen am Phantosys-Client 2 4 4 2 4 4
Anzahl der Gruppen-Nodes pro Image-Datei 999 999
Automatische Snapshots im Diskless-Mode ja nein
Anzahl Snapshots im Local-Cache-Mode 99 pro GN 0
Automatischer LC-Snapshot beim ersten Start der Gruppen-Node ja nein
Sichern und wiederherstellen von LC-Snapshots ja nein
Neue Gruppen-Node aus LC-Snapshot erstellen ja nein
Anzeige Local-Cache-Status am Terminal ja nein
Automatische Windows-Anmeldung ja nein
Automatische Domain-Einbindung ja ja
Zuweisung von IP-Konfigurationen für die Gruppen-Nodes ja ja
Anzeige BIOS-Mode beim Booten am Terminal ja nein
Snapshots werden außerhalb der Image-Datei gespeichert
ja nein
Berechtigungen in der Phantosys Benutzer-Verwaltung einstellbar ja nein
Personalisierung von lokalen Verzeichnissen ja ja
Personalisierung von lokalen Registry-Zweigen ja nein
Übernahme Personalisierung in neue Gruppen-Nodes
nein ja ja nein
Automatische, manuelle oder zeitgesteuerte  Datenwiederherstellung
durch Administrator
am Phantosys-Terminal einstellbar
ja ja
Manuelle Datenwiederherstellung
durch Benutzer am Phantosys-Client einstellbar
ja nein
Phantosys-Offline-Betrieb möglich ja  ja
USB-LAN-Adapter für mehrere Phantosys-Clients nutzbar
ja  nein
Komplette PC-Konfiguration importieren
ja ja
Inkrementelle PC-Konfiguration importieren
ja nein
Betankung Full-Local-Cache zwischen unterschiedlichen VLANs ab Version 10.0.0.95 nein
Anpassung Boot-Menü mit Logo, Text und Bildern ja, Auflösung 1024 x 768 ja, Auflösung 800 x 600
Anzeige PC-Name im Boot-Menü ja  nein
Redundanz-Server  nein ja ja  nein ja ja
Anzahl Redundanz-Server  0 9 9  0 9 9
Automatisierte Server-Synchronisation ja  nein
     
NVDS-Tool: Domain-Anmeldung mit automatischem SID-Abgleich ja ja
WU-Tool: Sperren und Freigabe der Windows-Updates ja ja
Offline-Connector: Reconnect per WLAN zum Phantosys-SRV  ja, neue Version
ja
Phantosys-Selection: Verpflichtende Boot-Gruppen-Node festlegen ja
nein
PSDS-Tool: Nutzung einer universellen GN für heterogene Hardware ja nein
Phantosys-Easy: Einfache Erstellung neuen Gruppen-Nodes
außerhalb des Phantosys-Terminals
ja,  Konsole am Master-Client  ja, Konsole am Server
Pim-Defrag: Analyse-Tool mit automatischer Bereinigung der GN ja nein

Verwendete Abkürzungen:
– LC = Local-Cache
– FLC = Full-Local-Cache
– GN = Gruppen-Node