Unterstützung aller x86-kompatiblen Computer

x86-Architektur

Phantosys unterstützt alle x86-kompatiblen Computer, egal ob Desktop oder mobiler Geräte. Die Phantosys-Clients werden standardmäßig per PXE-Boot eingebunden.
Zusätzlich können x86-kompatible Endgeräte, die keinen LAN-Adapter mehr besitzen, via USB-Port integriert werden.
Die Einbindung erfolgt entweder per USB-to-LAN-Adapter oder per
USB-Datenträger durch das Kopieren  einer Phantosys-Konfiguration
auf die lokale Festplatte.

Unterstützung für heterogene Endgeräte

Für eine effektive Arbeitsweise ist es notwendig, universelle
OS-Konfigurationen für heterogene Hardware auszurollen.
Mit Phantosys ist das kein Problem.
Dank der automatischen Treiber-Installation und deren Speicherung durch automatische Snapshots, können alle Hardware-Typen einheitliche die Windows-10-Konfigurationen nutzen.

Das ist die Basis für effektive Rollouts und standardisierte
OS-Konfigurationen.
Fragen Sie einfach nach dem PSDS-Tool (PhantoSys-Driver-System).
Wir beraten Sie gern.