Zentrales Management und lokale Datenverarbeitung

Phantosys verwaltet nur virtuelle Partitionen

Phantosys verwaltet keine virtuellen Maschinen, sondern lediglich virtuelle Partitionen.
Dadurch steht dem Nutzer die volle Leistungsfähigkeit der lokalen Computerhardware,
wie Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikprozessor, Schnittstellen, zur Verfügung.

Keine Hochleistungsserver notwendig

Da die Virtualisierung nur auf Partitionsebene stattfindet, benötigen Sie keine Hochleistungsserver zur Bereitstellung virtueller Maschinen.

Ein Standard-Windows-Server kann bis zu 300 Phantosys-Clients verwalten.
Die Administration der Phantosys-Lösung setzt keine Spezialkenntnisse der Virtualisierung voraus.


Phantosys-Vorteile:
* geringe Kosten für die Server-Hardware  * Geringe Energiekosten * Geringe Wartungskosten *
* Hohe Ausfallsicherheit * Hohe Flexibilität * 100% Nutzung der lokalen Schnittstellen *  Einfache Software-Installation *