Phantosys-Trial-Varianten

Danke, dass Sie Phantosys kennenlernen wollen.
Starten Sie Phantosys mit einer Trial-Variante und überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit und dem Einsparpotential.
Nutzen Sie das nachfolgende Anmeldformular und wählen Sie eine Phantosys-Trial-Variante.
Mit der voreingestellten Standard-Trial-Variante 2b erhalten Sie einen Phantosys-Lizenz-Dongle per Post-Versand.
In der Tabelle TRIAL-VARIANTE WÄHLEN sind die Auswahlkriterien für die Phantosys-Trial-Varianten aufgelistet.

Anmeldeformular für eine Phantosys-Trial-Variante



* Markierte Felder sind Pflichtfelder

Trial-Variante wählen

Trial-Variante 1
Phantosys-Cloud-Server
Trial-Variante 2
Lokaler Phantosys-Server
Phantosys-Trial-Lizenz
integriert,
Zugangsdaten zur Phantosys-Cloud per E-Mail
2a: Zugangsdaten zum Web-Dongle-Server per E-Mail
2b: USB-Dongle per Postversand
Verwendung
Phantosys „READY-TO-USE“,
keine eigene Hardware für Phantosys notwendig
Phantosys selbst installieren,
eigene Hardware für Phantosys notwendig
Standard-Testzeitraum
14 Tage
ein Monat
Anzahl Client-Lizenzen
drei virtuelle Clients in der Cloud
bis zu 100 Endgeräte
Voraussetzungen
Server-Hardware
Der Phantosys-Server wird in der Cloud bereitgestellt.
Der Phantosys-Server muss lokal bereitgestellt werden.
Jeder Standard Desktop-PC kann Server sein.
Client-Hardware
Clients werden als virtuelle Maschinen bereitgestellt.
Binden Sie Ihre Client-Geräte selbst ein.
Installation
Server-Installation
Der Phantosys-Server ist fertig konfiguriert.
Der Phantosys-Server muss nach Anleitung installiert werden.
Kosten
keine
keine

Trial-Variante 1 – Phantosys-Cloud-Server „ready-to-use“

Mit der Phantosys-Cloud-Lösung können Sie sofort starten und Phantosys kennenlernen.
Sie müssen keine eigene Hardware bereitstellen und können sich im Team von der Phantosys-Funktionalität überzeugen.
Die Informationen zum Phantosys-Cloud-Server finden Sie oben in der Tabelle unter Trial-Variante 1.

Die Phantosys-Cloud-Umgebung enthält einen Phantosys-Server und drei Phantosys-Clients. Die Clients starten über PXE-Boot das integrierte Quickstart-Image.
Sie können selbst neue Software auf einem Phantosys-Master-Client installieren und das Phantosys-Image erweitern.

Nach der Anmeldung zur Trial-Variante 1 (Phantosys-Cloud-Server „ready-to-use“) erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten:

Starten Sie einfach den Browser mit dem übermittelten Link. Melden Sie sich mit den gesendeten Zugangsdaten an.

Schematische Darstellung der Trial-Variante 1
Das nachfolgende Bild zeigt eine Phantosys-Cloud-Umgebungen (PSYS03).
Sie sehen in der linken Spalte der PROXMOX-Konsole vier virtuelle Maschinen
  • PSYS03-Server       Phantosys-Server
  • PSYS03-Client-01   gestartet mit der Gruppen-Node “V121-W10-21H1”
  • PSYS03-Client-02    nicht gestartet
  • PSYS03-Client-03   gestartet mit der Gruppen-Node V211-W10-21H1
Beispiel-Screenshots für die Trial-Variante 1

Trial-Variante 2 – lokaler Phantosys-Server

In der Variante 2 bauen Sie mit Ihrer Trial-Version eine Phantosys-Umgebung mit eigener Hardware auf (diese Hardware kann auch virtualisiert sein). Je nach Variante bekommen Sie entweder einen Zugang  zu einem Phantosys-Online-Dongle per E-Mail (Variante 2a) oder einen physischen Phantosys-Lizenz-Dongle per Post (Variante 2b) zugeschickt.

Sowohl der Zugriff auf den Online-Dongle als auch die Lizenz auf dem physischen Dongle ist zeitlich beschränkt. In der Regel ist eine Trial-Version mindestens einen Monat lang gültig. Sollte der Testzeitraum nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit einer Verlängerung des Testzeitraums.

Für einen schnelleren Einstieg haben wir im Vorfeld bereits ein Phantosys-Quickstart-Image basierend auf Windows 10 Professional angefertigt, welches Sie nur herunterladen und mit wenigen Klicks einbinden müssen. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich auf zunächst die Kernfeatures wie z. B. das schnelle Roll-Out oder die inkrementelle Image-Erweiterung zu konzentrieren. Sie haben aber natürlich auch die Möglichkeit, ein Image von Grund auf selbst zu entwickeln.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Inbetriebnahme Ihrer persönlichen Phantosys-Trial-Version – sowohl per E-Mail als auch per Telefon-Support.

Das Phantosys-Quickstart-Image mit Windows 10 Professional  können Sie im Vorfeld bereits downloaden: 
Download